Kampf gegen Immobilienbetrug und für Gerechtigkeit im Rechtsstaat Bundesrepublik

Auch dieses war ein Suizid

www.immobilienopfer.de - Immobilienbetrug in Deutschland? [Impressum]

Posting von G.C.Renner am 19. Mai 2002 23:49:38:

Als Antwort auf: unnötige Selbstmorde ! posting von Klaus am 05. Mai 2002 17:32:48:

++++++++
Holger S. ist tot !

Zitat aus einem früheren Rundschreiben der Kanzlei Dr. Fuellmich (1998?):

[...] und zum anderen ist ein weiteres Zuwarten auch bereits deshalb unzumutbar, weil sich die Banken jetzt nicht mehr damit zufrieden geben, die Erwerber/Darlehensnehmer/Innen) in den wirtschaftlichen Ruin zu treiben.

Es hat sich nämlich in der vergangenen Woche einer unserer Mandanten unter dem Druck einer der Banken hier die Commerzbank - das Leben genommen. Wir hatten bereits erreicht, daß die Zwangsversteigerung seiner Wohnung nicht weiter betrieben wurde.

Dann jedoch hat die Bank - wohlgemerkt ohne uns als seine Anwälte zu informieren, also hinter unserem Rücken ....

....den Druck auf den Mandanten erhöht, indem ihm der Kredit gekündigt und ein Schufa-Eintrag veranlaßt wurde. Der Mandant, ein noch nicht einmal 30 Jahre alter, äußerst sympathischer und gradliniger Mensch, versuchte noch, durch den Verkauf und die Inzahlunggabe seines PKW gegen ein preiswerteres Fahrzeug wenigstens einen kleinen Teil seiner Schulden abzutragen. Aber auch dies war ihm durch das rücksichtslose Vorgehen der Bank verwehrt: Wegen des Schufa-Eintrags wurde ihm der an die Bank verpfändete Kfz-Brief für das alte Fahrzeug nicht herausgegeben. Er nahm sich - offenkundig, weil er dem Druck und der Demütigung nicht mehr standhalten konnte - daraufhin das Leben [...] Zitat Ende

Welche Bedeutung haben Menschenleben für die Damen und Herren in den Glaspalästen?

+++++++



"Die einem einzelnen zugefügten Ungerechtigkeit ist eine Bedrohung für alle" (Montesquieu 1689-1755)





Antworten:

www.immobilienopfer.de - Immobilienbetrug in Deutschland? [Impressum]